Die Band

Die Wintertage sind trüb in Nördlichen Teil von Hessen, so auch am 10. Januar 2010 in Schwalmstadt, bei Kassel.
Schwalmstadt, das ist der Ort wo ein führendes Unternehmen Dichtungen für Fahrzeuge und Maschinen herstellt, der Ort wo in den Siebzigern ein Gefängnisausbruch mit einem Panzer der Deutschen Bundeswehr begangen wurde.

Genau in diesem Ort liegt der Grundstein der Band „EhrenSache“ welcher am obigen genannten Tag, gelegt wurde.

Von Proben im alten Bauwagen über die alte Kaserne in Treysa, bis in den Keller Majewskis, vergingen etliche Liter Alkohol und viele tolle gemeinsame Erlebnisse, für die an dieser Stelle, leider kein Platz mehr war.

Bis 2017 flog die Band noch sehr weit unter dem Radar und sehr selten über die grenzen Hessens hinaus, dies jedoch änderte sich im April 2017, den dort ist ihr Debütalbum „Durch die Mitte“ erschienen.
Darauf hin folgten Auftritte von Bayern über Hessen bis nach Nordrhein-Westfalen und wieder zurück, wovon man, bisher, nur im Proberaum, zu träumen wagte.

Schnell war allen fünf Bandmitgliedern bewusst, es muss ein zweites Album her.
Aber zügiger als das letzte, für das ja fast ganze sechs Jahre drauf gingen, versprach man sich.
Deshalb räumte man auch den neuen Songs, die Oberste Priorität ein und kehrte  den Live - Auftritten, für fast ein ganzes Jahr, den rücken, um alle Energie in neues Material zu stecken.

Obendrein hat sich die Band seit 2010 ständig neugeordnet und weiterentwickelt, dies führte zu Besetzungswechseln innerhalb der Band, was in der Musik, wie in einer Beziehung, völlig Normal ist und auch dazu gehört, aber der Geist der Band, bleibt stets der gleiche.
Nah am Publikum, Nah an den Fans, Spaß an der Musik und für jeden innerhalb der Band eine Ehrensache.
 
EhrenSache distanzieren sich von sämtlichen Politischen Extrem & Spielten bereits auch Benefizkonzerte für Soziale-Projekte wie  z.B.  der Deutschen Kinder Krebshilfe und auch für  Opfer von Hausbränden. Zudem steuerte die Band, im Jahr 2019,  einen Song zum "Save the Children" Sampler "For the Children 2019" bei.